Power Apps: Zustimmung per PowerShell geben

Moin zusammen,
jeder, der schon einmal auf eine App aus Power App zugegriffen hat, kennt das Bild sicherlich: Bevor die App das erste Mal genutzt werden kann, muss die Zustimmung durch den Benutzer/die Benutzerin gegeben werden. Diese Zustimmung kann durch einen kurzen PowerShell-Befehl direkt für jeden Benutzer gegeben werden, der auf diese App zugreifen möchte.

Um die Power Apps Admin cmdlets auszuführen, muss der Benutzer Tenant Admin sein, ansonsten wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Zuerst müssen die Module geladen und installiert werden

Install-Module -Name Microsoft.PowerApps.Administration.PowerShell
Install-Module -Name Microsoft.PowerApps.PowerShell -AllowClobber
Import-Module -Name Microsoft.PowerApps.Administration.PowerShell
Import-Module -Name Microsoft.PowerApps.PowerShell

Als nächstes muss man sich über die Azure AD Anmeldedaten anmelden:

Add-PowerAppsAccount

Sobald man sich angemeldet hat, kann auch schon der PowerShell Befehl eingegeben werden

Set-AdminPowerAppApisToBypassConsent -AppName <App ID>

Damit wird der Zustimmungsbildschirm unterdrückt und sobald der Benutzer/die Benutzerin die App das erste Mal öffnet, wird der Verbindung direkt zugestimmt. Über https://make.powerapps.com – Daten – Verbindungen kann diese Zustimmung/Verbindung auch wieder entfernt werden.

Wo finde ich die App ID?

Die App ID kann direkt über über https://make.powerapps.com abgerufen werden. Klicke hierzu auf “App” und wähle dann die drei Punkte der App aus. Wähle dann “Details”. Dort kann dann direkt die App ID kopiert werden.

Um die Zustimmung wieder erscheinen zu lassen, kann das folgende Cmdlet genutzt werden:

Clear-AdminPowerAppApisToBypassConsent -AppName <App ID>

Ich hoffe der Beitrag war hilfreich und viel Erfolg!

 

Author: Marvin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.